Duda, Gunther: Erbgutnutzung, Sittengesetz, Menschenwürde Vergrößern

Duda, Gunther: Erbgutnutzung, Sittengesetz, Menschenwürde

1074

Neuer Artikel

Eine philosophisch-weltanschauliche Stellungnahme

Mehr Infos

6,54 €

Mehr Infos

Stammzellenforschung, ja oder nein? Wie kaum ein anderes Thema hat bis vor kurzem die Frage im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion gestanden. Die Bedeutung einer philosophisch-weltanschaulichen Stellungnahme zu Möglichkeiten und Grenzen der Erbgutnutzung, wie sie in der vorliegenden Schrift unternommen wird, kann daher gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Peter Gruss vom Göttinger Max-Planck-lnstitut für Biophysikalische Chemie hatte im Februar 2001 in einem in Berlin gehaltenen Vortrag unter dem Titel: Mitbestimmen setzt Mitwissen voraus erklärt: Nur eine Gesellschaft, die Bescheid weiß, kann über derart schwerwiegende Zukunftsfragen befinden. Ganz im Sinne dieser Aussage wird in der Schrift zunächst ein gründliches, auch für den Laien verständliches Wissen vermittelt über die Zellen im allgemeinen und die sogenannte Stammzellen bei Mensch und Tier im besonderen, sowie über die biologischen Vorgänge bei der Entstehung neuen Lebens und bei der Weitergabe des Erbgutes. 49 Seiten

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...