Ackermann, Heinrich: Jesus, seine Botschaft und deren Aufnahme im Abendland Vergrößern

Ackermann, Heinrich: Jesus, seine Botschaft und deren Aufnahme im Abendland

1002

Neuer Artikel

15,89 €

Mehr Infos

Dieses bedeutende Werk folgt dem Bestreben, die Entstehungsgeschichte des Christentums zu durchleuchten und die Person desjenigen aufzuspüren, auf den diese Religion sich zurückführt. Das heutige Christentum ist lediglich eine Lehre über Jesus, wohingegen Ackermann zum Ausgangspunkt wählt die Lehre des Jesus, die dieser mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vertreten hat Die Suche danach hat seit den ersten Jahrhunderten nach Jesu Tod immer bestanden und nicht nachgelassen; Ackermanns Werk ist ein fesselnder und ungemein lehrreicher Bericht über diese Suche. Er enthüllt zugleich die Unvereinbarkeit orientalischer Frömmigkeit mit indogermanischer Frömmigkeit, an der die Verchristlichung Mittel- und Nordeuropas bis auf den heutigen Tag gescheitert ist, aber auch immer scheitern wird. Außerdem ist das Buch eine unerschöpfliche Fundgrube für jeden denkenden Menschen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...